Aktuelles

Curriculum Vitae

Linkliste

Von der Rothsteinslache

Home | Malerei | Fotografie | Geschichten | Stil  
zur Person:  
Name Susan Foller (geb. Voigt)
Titel Dr. med.

Geburtsdatum 18.10.1980
Geburtsort 04916 Herzberg/Elster
Heimatort 04895 Falkenberg/Elster
Wohnort 07745 Jena

Schulbildung:
 
 
Grundschule Astrid-Lindgren-Grundschule 1987 - 1993
Gymnasium Städtischen Gymnasium Friedrich-Stoy 1993 - 2000  
Abitur Mai/Juni 2000 - GeschichteLK, EnglischLK, MathematikGK, KunstGK (Abitur-Note: 1,2)
 








 

Studium:
 
 


 


 
Studienbeginn Oktober 2000
Universität Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt a.M.
Fachbereich Humanmedizin

 

Krankenpflege-
praktikum
 
Kreiskrankenhaus Herzberg/E. Juni 2000 bis August 2000
Erste Hilfe Ausbildung Februar 2002
1. Famulatur Innere Medizin - Städtischen Krankenhaus Dresden Friedrichstadt im Februar 2003
2. Famulatur Pädiatrie - Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena im September 2003
3. Famulatur Gynäkologie und Geburtshilfe - Klinikum der JWG-Universität Frankfurt a.M. im Februar 2004
 

 


 


4. Famulatur Zentrum für Reproduktionsmedizin Prof. Siebzehnrübl, Kinderwunsch und gynäkologische Endokrinologie, Hanauer Landstraße Frankfurt a.M. im Februar 2005
1. Nebentätigkeit

 
studentische Hilfskraft der Medan-Sepsis-Studie von August 2001 bis November 2001
2. Nebentätigkeit

 
studentische Hilfskraft in der Pathologie von April 2004 bis Juni 2005
3. Nebentätigkeit
 
Tätigkeit im Zentrum für Reproduktionsmedizin Prof. Siebzehnrübl, Kinderwunsch und gynäkologische Endokrinologie, Hanauer Landstraße Frankfurt a.M. seit Juni 2005
 
Ärztliche Vorprüfung August/September 2002
1. Staatsexamen August 2003  

 

 

 

 

 

 

2. Staatsexamen August/September 2005
3. Staatsexamen am 1. November 2006
Abschluss (Studium) approbierte Ärztin
Promotionsthema "Prospektive Studie zur Bestimmung des Einflusses vom Zeitpunkt einer Chemotherapie auf die Konzentrationsfähigkeit und die psychische Befindlichkeit bei Brustkrebspatientinnen" (Tag der Promotionsprüfung: 15.02.2010)
 

beruflicher Werdegang:
 
22. Februar 2012
Anerkennung als Fachärztin für Urologie

seit 01.12.2010

Klinik und Poliklinik für Urologie,
Universitätsklinikum Jena

01.12.2006 - 30.11.2010
 
Klinik und Poliklinik für Urologie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

wissenschaftliche
Arbeiten/Vortäge/
Präsentationen
Voigt S, Hüttig F, Koch R, Propping S, Propping C, Grimm MO, Wirth M.
Risk factors for incidental prostate cancer-who should not undergo vaporization of the prostate for benign prostate hyperplasia?
Prostate. 2011 Sep;71(12):1325-31. doi: 10.1002/pros.21349. Epub 2011 Feb 9.

Grimm MO, Propping S, Rippel C, Voigt S. Auswahlverfahren wissenschaftlicher Beiträte zum DGU-Kongress 2009.
Urologe A. 2009 Sept;48(Suppl 1): 485-6.

Schneider S, Voigt S, Füssel S, Lohse-Fischer A, Tomasetti S, Haase M, Koch R, Baretton GB, Grimm MO, Wirth M. Molecular genetic markers for prostate cancer. Evidence in fine needle biopsies for improved confirmation of the diagnosis.
Urologe A. 2008 Sep;47(9):1208-11.
-------------------------------------------------------------------------
Interview/Filmbeitrag für den MDR: Moderne Methode in der Prostatakrebsdiagnostik - Elastographie
ausgestrahlt am 17.07.2010 (Hier ab vier/MIt Rat und Tat)
-------------------------------------------------------------------------

Postoperative Komplikationen nach Harnleiterrekonstruktionen - Eine standardisierte Analyse (Foller S.; Schneier E.; Leike S.; Fröhner M.; Hakenberg O.; Grimm M.-O.; Wirth M.)
gemeinsame Jahrestagung der Vereinigung der Mitteldeutschen Urologen e.V. und der Sächsischen Gesellschaft für Urologie e.V., Dresden, Mai 2013; .pdf (Poster)

Risikofaktoren des inzidentellen Prostatakarzinoms – welchen Patienten ist bei benigner Prostatahyperplasie von einer Laservaporisation abzuraten? (Voigt, S.; Hüttig, F.; Propping, S.; Rippel, C.; Grimm, M.-O.; Wirth, M.)
Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie September 2009 Dresden (Vortrag)

Erste Ergebnisse der Echtzeit-Elastographie als Ergänzung der ultraschallgestützten, randomisierten TRUS-Biopsie bei der Detektion des Prostatakarzinoms (Voigt, S.; Grimm, M.-O.; Wirth, M.)

Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie September 2009 Dresden (Poster)


Echtzeit-Elastographie als Ergänzung der ultraschallgestützten, randomisierten TRUS-Biopsie zur Detektion des Prostatakarzinoms: Erste Ergebnisse
(Voigt, S.; Grimm, M.-O.; Wirth, M.)
Poster-Präsentation auf der Gemeinsamen Jahrestagung Urologie 2009/Kongress der Mitteldeutschen Gesellschaft für Urologie - Chemnitz 07.-08.05.2009; .pdf (Poster)


Risk factors for incidental prostate cancer (incPCa)– who should not undergo vaporisation of the prostate for benign prostate hyperplasia (Voigt, S.; Hüttig, F.; Grimm, M.-O.; Wirth, M.)
Poster Presentation at the 24th Annual Congress of the European Association of Urology - Stockholm 17.-21-03.2009; .pdf (Poster)

-----------------------------------------------------------------------

Regulation der Ausschüttung von Geschlechtshormonen und Wirkmechanismus der antiandrogenen Hormontherapie (Co-Autorschaft eines Kapitels; UNI-MED Science Buchbeitrag für die Ausgabe "Androgenblockade beim hormonabhängigen Prostatakarzinom", erschienen 2011)

Hinweise zur Ernährung beim Prostatakarzinom (Verfasser; Ausszug aus dem QM-Handbuch der Klinik)

Moderne Behandlungsmöglichkeiten der Harninkontinenz nach operativer Therapie urogenitaler Tumoren (Vortrag auf dem Patiententag des Universitäts KrebsCentrum - Dresden 09.05.2009; .pdf)

Home | Grußkarten | Gästebuch | Impressum | Kontakt