Gehört

Gesehen

Gelesen

Gefunden

Erlebt

Home | Malerei | Fotografie | Geschichten | Stil  

Vor einem Jahr haben wir es erlebt und nun sind wir wieder dabei!
Rock am Ring - vom 3.6.05 bis 6.6.05 auf der Rennstrecke Nürburgring in der Nähe von Koblenz
Line-Up: R.E.M, Green Day, Wir sind Helden, Incubus, The Prodigy, HIM, Tocotronic, Apocalyptica, 3 Doors Down, The Hives, Weezer, Garbage, Mando Diao, Phantom Planet, Adam Green, Fettes Brot, Kettcar, Tomte, Sonic Youth, The International Noise Conspiracy, Doves und noch so'n paar andere... ach ja und eine ??? Deutsche Überraschungsband mit einer Best-Of-Vorstellung als Geburtstagsspecial zum krönenden Abschluss am Sonntag!

Und hier mein persönlicher Bericht:
Als drei Ring-Rocker verbringen wir das Wochenende von Freitag, den 03.06.05 bis Sonntag, den 05.06.05 (naja eigentlich war es ja schon seit eineinhalb Stunden Montag) am Nürburgring... Wie auch im letzten Jahr sichern wir uns ein "Grundstück" im Gewerbepark Nürburgring, denn da haben wir den unglaublichen Luxus, dass unser Auto neben dem Zelt stehen darf. Das ist Windschutz, Trockengarantie, Blitzschutz und Vorratskammer (Kofferraum) in einem. Rock on!
 

Eindrücke        
       


Meine Gesehen-Und-Gehört-Liste mit Susan-Sternen (* bis *****):

Freitag: Maroon 5* – Incubus*** – Green Day**** - Apocalyptica***** – R.E.M****
Samstag: Phantom Planet**** – John Legend*** – Thievery Corporation* – Feeder***** – Tocotronic***** – Sonic Youth** – Garbage*** – The Hives***** – Chemical Brothers****
Sonntag: Madson***** – Tomte***** – Doves* – Kettcar***** – Fettes Brot***** – Wir sind Helden**** – Die toten Hosen****
 

Bands        
         

 

       

Hier sind Kommentare angebracht:

Apocalyptica – Freitag/22:30/Alternastage
4 Cello Rocker aus Helsinki performen Metallica-Neubearbeitungen wie Enter Sandman, Sad But True, Nothing Else Matters, Until It Sleeps sowie Eigenkompositionen und Klassiker wie In The Hall Of The Mountain King vom norwegischen Komponisten Edward Grieg dermaßen, dass sich eingefleischten Hard-Rockern UND Klassik-Liebhabern sämtliche Härchen im Nacken stoßwellenartig aufrichten!
Apocalyptica ist (etwas verwirrend, daher ausführlich):
Aktuell: Eicca Toppinen, Paavo Lotjonen, Perttu Kivilaakso,
Rock am Ring: Eicca Toppinen, Paavo Lotjonen, Perttu Kivilaakso, Antero Manninen, Mikko Siren (Drums)
Gründer: Eicca Toppinen, Paavo Lotjonen, Antero Manninen (1999 durch Pertuu ersetzt), Max Lilja (2002 ausgestiegen)
Spezielle Ergänzungen durch: Mikko Siren (Drums/live), Dave Lombardo (Drums/Studio), Marta Jandova (Die Happy), Ville Valo (HIM), Lauri Ylönen (The Rasmus), Sandra Nasic (Guano Apes), Linda Sundblad (Lambretta), Nina Hagen)
Playlist: Intro - Path - Fight Fire With Fire - Somewhere Around Nothing - Betrayal / Forgiveness - Nothing Else Matters - Wie weit - For Whom The Bell Tolls - Life Burns! - Bittersweet - Seek And Destroy - Inquisition Symphony - Enter Sandman - Hall Of The Mountain King

Green Day – Freitag/20:15/Centerstage
3 kalifornische Punk-Rocker sorgen dafür, dass Geschichten geschaffen werden, die dann wohl später in sich ständig wiederholenden Wiederholungen einst den Enkeln und deren Enkeln und deren Enkeln ausgeschmückt mit nicht endend wollenden Emotionen zum besten gegeben werden. Can you play the drums? Can you play the bass? Can you play the guitar? Can you PLAY? Jawoll und rauf auf die Bühne! Ein Schlagzeuger, ein Bassist und ein Gitarrist aus dem Publikum dürfen sich beweisen und  letzterer sogar die Gitarre bahalten. Das ist publikumsnah, verdammt!
Green Day ist: Billie Joe Armstrong (Vocals, Guitar), Mike Dirnt (Bass, Vocals), Tré Cool (Drums)

Phantom Planet – Samstag/16:30/Alternastage
4 Musiker aus LA rocken mit Songs von ihren Alben The Guest und Negatives 2
Phantom Planet ist: Alexander Greenwald (Vocals), Sam Farrar (Bass), Darren Robinson (Guitar), Jeff Conrad (Drums)
Playlist: Intro (Apache) - 1st Things 1st - Always On My Mind - Badd Business - By The Bed - Making A Killing - Lonely Day-  Dropped - Big Brat - California

Tomte – Sonntag/17:10/Alternastage
Thees: „Neulich haben wir in der Nähe von … gespielt und hatten ein Interview für eine Schülerzeitung. Es ist viel lustiger von so kleinen Schülern interviewt zu werden als von uralten Rockanalytikern. Die erste Frage, die der eine mir stellte, so damit ich lustig werde: Thees, was macht eigentlich dein Hund, wenn ihr auf Tour seid? Und ich so: Mein Hund wurde vor anderthalb Jahren vom Auto überfahren. Und er so: Oooooh. Und ich so: Nicht so schlimm. Ich bin darüber hinweg aber er bedeutet mir immer noch sehr viel…Musst Du mal vorher musikexpress lesen, und so, da steht das alles drin…“ (frei nach Thees, wie es mein Gedächtnis hergibt)
Tomte ist: Thees Uhlmann (Vocals, Guitar), Timo Bodenstein (Drums), Olliver Koch (Bass, Vocals), Dennis Becker (Guitar, Keyboards), Max Schröder (Keyboards)
Playlist: Von Gott verbrüht - Schreit den Namen meiner Mutter - Endlich einmal - Regieren - QUOTSA - Wilhelm, das war nichts - Du bist den ganzen Weg gerannt - New York - Die Schönheit der Chance

Tocotronic – Samstag/20:35/Alternastage
Sie stehen auf der Bühne eng zusammen. Von links nach rechts: Rick, dann Dirk, dann Jan, Arne natürlich dahinter. Es regnet.
Tocotronic ist: Dirk von Lowtzow (Vocals, Guitar), Rick McPhail (Guitar), Jan Müller (Bass), Arne Zank (Drums)
Playlist: Intro (Romeo + Julia) - Ich habe Stimmen gehört - Aber hier leben, Nein Danke - Jackpot – Ich bin viel zu lange mit euch mitgegangen - Drüben auf dem Hügel - Mein Prinz - Gegen den Strich - Hi Freaks - Pure Vernunft darf niemals siegen

Kettcar – Sonntag/19:10/Alternastage
Kettcar ist: Marcus Wiebusch (Vocals, guitar), Erik Langer (Guitar, Backing Vocals), Reimer Bustorff (Bass, Vocals), Lars Wiebusch (Keyboards, Backing Vocals), Frank Tirado Rosales (Drums)
Playlist: Intro - Ausgetrunken - Deiche - Landungsbrücken raus - Balkon gegenüber - 48 Stunden - Stockhausen, Bill Gates und ich - Money Left To Burn - Ich danke der Academy - Nacht - Balu

Wir sind Helden – Sonntag/22:00/Centerstage
Wir sind Helden ist: Judith Holofernes (Vocals, Guitar), Jean Michel Tourette (Keyboards, Guitar), Mark Tavassol (Bass), Pola Roy (Drums)
Playlist: Ist Das So? - Zuhälter - Guten Tag - Heldenzeit - Von Hier An Blind - Du Erkennst Mich Nicht Wieder - Denkmal - Echolot - Wenn Es Passiert - Gekommen Um Zu Bleiben - Aurelie - Nur Ein Wort - Müssen Nur Wollen

R.E.M – Freitag/23:00/Centerstage
Playlist: I Took Your Name - What's The Frequency, Kenneth? - Bad Day  Drive - The Oudsiders - Leaving New York - Leave - Me In Honey - Wanderlust - Everybody Hurts - Electron Blue - Electrolite - Orange Crush - The One I Love - Walk Unafraid - Losing My Religion - Imitation Of Life - The Great Beyond - Animal - I'm Gonna DJ - Man On The Moon

Incubus – Freitag/18:30/Centerstage
Incubus ist: Brandon Boyd (Vocals), Mike Einziger (Guitar), Ben Kenney (Bass), Chris Killmore (DJ), Joss Pasillas (Drums)
Playlist: Circles - Megalomaniac - Wish You Were Here - Under My Umbrella - Sick Sad Little World - Nice To Know You - A Crow Left Of The Murder - Make Yourself - Are You In? - Pistola - Blood On The Ground - Hungry Like The Wolf - Priceless - Pardon Me

 

 

Home | Grußkarten | Gästebuch | Impressum | Kontakt